Die australische Regierung kommt laut in einer aktuellen Analyse zu der Erwartung, dass die Lithiumpreise vor 2025 wieder das hohe Niveau von 2022 und Anfang 2023 erreichen werden. Grund dafür sind das steigende Angebot, die gedämpfte chinesische Nachfrage und der schwache Markt für Elektrofahrzeuge in den USA.

Australien, das 2022 etwa die Hälfte des weltweiten Lithiums abbaute, prognostiziert, dass der Spotpreis für Spodumen von geschätzten durchschnittlich 3.840 Dollar/Tonne im letzten Jahr auf 2.200 Dollar/Tonne im Jahr 2025 fallen wird, so der Bericht des australischen Ministeriums für Industrie, Wissenschaft und Ressourcen. Für Australien wird eine Steigerung der Spodumenproduktion von 386.000 Tonnen im Jahr 2022 auf 633.000 Tonnen im Jahr 2025 prognostiziert, für China eine Verd...

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Beitrag. Leider sind Sie noch kein Abonnent unseres Informationsdienstes oder noch nicht eingeloggt. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte zum Weiterlesen mit Ihren Zugangsdaten ein.

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, nutzen Sie doch einfach als ersten Schritt unser kostenloses Kennenlern-Angebot. Hier geht es zum Probe-Abo!