General Motors übertraf die Erwartungen der Wall Street für das vierte Quartal sowohl beim Umsatz als auch beim Ergebnis und prognostizierte ein weiteres starkes Jahr trotz möglicher wirtschaftlicher und absatzpolitischer Gegenwinde.

Die Prognose des Detroiter Automobilherstellers für 2024 sieht einen den Aktionären zurechenbaren Nettogewinn von 9,8 bis 11,2 Mrd. Dollar oder einen Gewinn je Aktie von 8,50 bis 9,50 Dollar vor, einen bereinigten Gewinn vor Zinsen und Steuern (EBIT) von 12 bis 14 Mrd. Dollar oder einen bereinigten Gewinn je Aktie von 8,50 bis 9,50 Dollar sowie einen bereinigten freien Cashflow im Automobilbereich zwischen 8 und 10 Mrd. Dollar. Die Gewinnprognose ist weitgehend besser als die GM-Ergebnisse für 2023 und entspricht den Erwartungen vieler Wall-Street-Analyste...

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Beitrag. Leider sind Sie noch kein Abonnent unseres Informationsdienstes oder noch nicht eingeloggt. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte zum Weiterlesen mit Ihren Zugangsdaten ein.

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, nutzen Sie doch einfach als ersten Schritt unser kostenloses Kennenlern-Angebot. Hier geht es zum Probe-Abo!