Tesla ist dabei, seine Aktien (erneut) zu splitten, ein Schritt, der im vergangenen Jahr den Anstieg auf das Allzeithoch katalysiert hat. Wir persönlich verstehen die Besessenheit mit dem Kauf von Aktiensplits nicht, da die tatsächliche Auswirkung auf die Aktionäre gleich Null ist, aber der letzte Split löste im letzten Jahr eine massive Rallye aus, und das könnte auch dieses Mal der Fall sein. 

Außerdem wird Tesla in etwa drei Wochen seine Ergebnisse bekannt geben und die Aktie tendierte immer schon dazu, sich vor den Ergebnissen zu erholen. Um es klar zu sagen: Der Aktiensplit und das Ergebnisdatum sind nicht Teil der bullischen Kernthese hier, aber sie sind wichtige kurzfristige Katalysatoren, die die Aktie in den kommenden Wochen über Wasser halten könnten.

Tesla im Trend

Der...

Vielen Dank für Ihr Interesse an unserem Beitrag. Leider sind Sie noch kein Abonnent unseres Informationsdienstes oder noch nicht eingeloggt. Wenn Sie bereits Abonnent sind, loggen Sie sich bitte zum Weiterlesen mit Ihren Zugangsdaten ein.

Wenn Sie noch kein Abonnent sind, nutzen Sie doch einfach als ersten Schritt unser kostenloses Kennenlern-Angebot. Hier geht es zum Probe-Abo!